Nachhaltige Gebäudetechnik

Nachhaltiger Schutz der Wasserleitungen

Ökologische und ökonomische Wasseraufbereitung für den Einsatz in allen Arten von Gebäuden

Die AQUA4D® Technologie löst einige der hartnäckigsten Probleme in Wassersystemen, einschließlich Kalk, Korrosion und Biofilm - das alles ohne Chemikalien und ohne aufwändigen Unterhalt. Mit der nahtlosen Integration in bestehende Installationen ist die Wirkung nicht nur kurativ (abbauend), sondern auch präventiv - AQUA4D® ist eine effiziente und nachhaltige Lösung.

Korrosion

Stoppt und beseitigt Rostablagerungen und verhindert zukünftige Korrosion.

mehr erfahren

Kalkablagerungen

Stoppt und entfernt vorhandene Ablagerungen und bietet Langzeitschutz.

mehr erfahren

Biofilm

Entfernt Biofilm und verhindert die Ansammlung neuer Bakterien.

mehr erfahren

Von Experten, für Experten

Webinar-Reihe von AQUA4D

Die einzigartigen Effekte von AQUA4D® werden von unseren Experten in unserer
neuesten Webinar-Reihe für Gebäudespezialisten präsentiert. Die Webinare sind ideal für alle Installateure, Immobilien- und Facility-Manager usw., die mehr über Wassereffizienz in Gebäuden erfahren möchten.

hier ansehen

Starke Schweizer Partner

Von Organisationen und der öffentlichen Hand als gut befunden

Institutionen wie die Klimastiftung Schweiz und die Europäische Kommission haben unsere Technologie als nachhaltige Technologie anerkannt, ebenso wie der Kanton Wallis, der den Einsatz des Systems in allen öffentlichen und subventionierten Gebäuden vorschreibt. Der Einsatz von AQUA4D® unterstützt auch Umweltzertifizierungsprozesse (LEEDs, Green Building Council, etc.).

mehr erfahren

Innovative Cleantech-Lösungen

Auflösen von Ablagerungen und Prävention unter einem Dach

Dank AQUA4D® können Enthärter ersetzt werden, alte Wasserleitungen müssen oft nicht mehr ersetzt werden und schädliche Chemikalien gelangen nicht mehr ins Trink- und Abwasser.

KALKABLAGERUNGEN

  • Stoppt Kalk- und Rostbildung in Rohrleitungen
  • Entfernt vorhandene Ablagerungen
  • Calcit wird in Aragonit umgewandelt und ausgewaschen

mehr erfahren

KORROSION

  • Stoppt dauerhaft die Korrosion
  • Entfernt Rostablagerungen
  • Schützt vor Korrosion und bildet eine Passivierungsschicht

mehr erfahren

BIOFILM

  • Stoppt die bakterielle Entwicklung
  • Wäscht vorhandenen Biofilm allmählich weg
  • Schützt vor neuen Ablagerungen und neuer Biofilmbildung

mehr erfahren


Kontrollrohr

A. Neuer Rohrabschnitt aus dem gleichen Material: Dient zur Überwachung der vorbeugenden Wirkung von AQUA4D® (Verhinderung neuer Ablagerungen).
B. Altrohrstück aus der bestehenden Leitung mit Verkrustungen: Dient zum Nachweis des schonenden Abbaus von Ablagerungen durch AQUA4D®.

Einfache Effizienzkontrolle

Klug konzipierte Kontrollrohre prüfen Wirksamkeit

AQUA4D empfiehlt die Installation eines oder mehrerer Kontrollrohre, um die Wirksamkeit der Wasserbehandlung jederzeit kontrollieren zu können. Das Kontrollrohr ist ein leicht ausbaubares Rohrstück, das in die bestehende Warm- oder Kaltwasserleitung eingebaut wird. Ohne die Leitungen entleeren zu müssen, kann jederzeit eine Kontrolle durchgeführt werden, um die Wirksamkeit der AQUA4D® Technologie überprüfen zu können.

Technologischer Vergleich

Ökonomische und ökologische Vorteile

AQUA4D® bietet eine erstklassige Komplettlösung für hartnäckige Probleme in Wassersystemen. Ein einziges System spart Zeitaufwand, den Einsatz von Chemikalien und den aufwändigen Austausch von Altanlagen.

Wasserenthärter
Mechanische Reinigung
Wasserqualität
Kurative Wirkung
Präventive Wirkung
Ohne chemische Zusätze
Mineralstoffhaushalt & Geschmack des Wassers
Weniger Wartung & Verbrauchsmaterial
Geringerer Platzbedarf
Langfristige ökologische Auswirkungen (10 Jahre +)
Verlässlichkeit bei unterschiedlichen Wasserquellen
Positive Wirkungen auf die Gesundheit

https://www.aqua4d. com/wp-admin/profile.php

"Das AQUA4D® System hat uns davor bewahrt alle Rohre im Gebäude austauschen zu müssen."

Antoine Perri,
CSV Confort & Cie SA

"Es ist eine deutliche Verbesserung in allen Gebäuden zu sehen, wie der Kalk abgebaut wurde und wie der verbleibende Kalk bereits aufgeweicht ist."

Pascal Oggier,
Oggier Haustechnik GmbH

"Das Ergebnis war einfach erstaunlich - nach 18 Monaten reibungslosem Betrieb war alles noch sauberer und glänzender als bei der Installation."

Daniel Neuenschwander,
Pärli AG

Wegweisende Technologie, nahtlose Integration

Wirksam über mehrere Kilometer

Die AQUA4D® Technologie funktioniert bei jedem Wassertyp. Die chemische Zusammensetzung und der Härtegrad spielen dabei keine Rolle. Die Ergebnisse werden mit allen Arten von Rohrleitungen erzielt, unabhängig vom verwendeten Material (z.B. Stahl, Kupfer oder Kunststoff). Außerdem, die Wirksamkeit von AQUA4D® lässt sich über mehrere Kilometer Rohrleitung nachweisen.

AQUA4D Nachhaltige Gebäudetechnik: Produktpalette

Unsere Produkte

Unsere Produktpalette für Gebäude besteht aus den folgenden Modulen:

F Pro Control Unit (CU)
Das "Gehirn" des Systems, das die spezifischen Resonanzsignale erzeugt und den ordnungsgemäßen Betrieb des Systems ständig überwacht.

TU 60G-B Behandlungseinheit (TU)
(Ideal für kleinere Gebäude und Häuser, Durchflussmenge bis zu 60 l/min, 3,6 m3/h pro Einheit)

TU 360G-B Behandlungseinheit (TU)
(Ideal für öffentliche Gebäude, Hotels, Industriegebäude usw., Durchfluss bis 360 l/min, 21,6 m3/h pro Einheit)

Die Behandlungseinheit (TU) verteilt die von der Steuereinheit (CU) erzeugten Resonanzfelder. Bei sehr hohen Durchflussmengen werden die Behandlungseinheiten parallel montiert, um die gesamte zu behandelnde Durchflussmenge abzudecken.

Durch ein ausgeklügeltes, modulares Konzept können die Systeme jeden Durchfluss behandeln und gleichzeitig Kalt- und Warmwasserleitungen einschließlich Boiler bearbeiten.

Sehen Sie sich hier an, wo und wie AQUA4D in Ihr Gebäude passt.

Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren.

"Dank der AQUA4D® Monitoring Tubes können wir nicht nur das Problem, sondern auch die Lösung aufzeigen: effizient und nachhaltig. "Walter K. Thut, Co-Founder, AQUA4D

Nachhaltige Gebäudetechnik

AQUA4D® in Wirtschaftsgebäuden: ein verblüffender Erfolg

Das Problem war außerordentlich lästig: Drei- bis viermal im Jahr musste eine Mannschaft der Pärli AG ausrücken, um die Plattenwärmetauscher der Firma FANUC zu reinigen.

mehr erfahren

Nachhaltige Gebäudetechnik

Physikalische Wasseraufbereitung: Unterschiede, Betrieb und Effizienzüberwachung

Bei Wikipedia findet man unter dem Begriff "Verfahren der Wasseraufbereitung" unter physikalischen Verfahren eigentlich chemische Verfahren. So heißt es dort z.B. Belüftung, Zerstäubung, Sedimentation, Flotation, Adsorption. Das Wasser wird mit Gasen angereichert, was seine chemische Zusammensetzung direkt verändert.

mehr erfahren

Nachhaltige Gebäudetechnik

Wasserenthärter in Wohngebäuden: Eine kritische Würdigung

Je weicher das Wasser ist, desto aggressiver wird es und führt zu Korrosion an Teilen, die mit dem chemisch veränderten Wasser in Berührung kommen. Dies ist auch den Fachleuten bekannt und sollte daher nicht in Gebäuden installiert werden, in denen verzinkte Eisenrohre vorhanden sind.

mehr erfahren